Zum Hauptinhalt springen

Waldorfkindergarten Überlingen

Der Waldorfkindergarten Überlingen wurde 1972 gegründet. Die Arbeit begann damals mit zwei Gruppen am Hofgut Rengoldshausen. Heute werden an zwei Standorten, auf dem Hofgut Rengoldshausen und dem Kindergarten an der Schule rund 170 Kinder betreut. Das Betreuungsangebot umfasst zwei Krippengruppen, vier Gruppen mit verlängerter Öffnungszeit, zwei Ganztagesgruppen und eine Naturgruppe. 

Die Arbeit und Entwicklung des Kindergartens war und ist stets eng mit der Entwicklung der Waldorfschule verknüpft, die ebenfalls 1972 gegründet wurde. Träger von Schule, Kindergarten und Hort ist bis heute die Gemeinnützige Genossenschaft zur Förderung der Freien Waldorfschule am Bodensee e G.

Kleiderbasar des Kindergartens

Es werden dringend neue Mitverantwortliche für die Organisation des Kindergarten- Kleiderbasars gesucht damit er in Zukunft weiterhin im Frühling und im Herbst stattfinden kann. Wer sich in der Aufgabe sieht den Kleiderbasar mit zu organisieren, meldet sich gerne bei Eva Schüle (e.schuele@posteo.de oder Solveig von Bleichert solveigvonbleichert@yahoo.de) Vielen Dank!

Platzvergabe in Kindergarten und Krippe

Im Hinblick auf die Vergabe der Kindergartenplätze ab Sommer 2022 möchten wir heute schon darauf hinweisen, dass die Plätze knapp sind und Eltern daran erinnern rechtzeitig an die Anmeldung ihrer Kinder zu denken. Gleichzeitig möchten wir Eltern anregen selbst aktiv zu werden, wenn an anderen Standorten neue Waldorfkindergärten entstehen sollen.

Unsere 170 Kindergartenplätze reichen leider inzwischen nicht mehr, um die jährlich steigende Nachfrage zu bedienen. In den letzten Jahren konnten wir daher bedauerlicherweise nicht einmal allen Geschwistern von Schulkindern einen Platz anbieten. Für Familien, die bisher kein Kind in unserer Genossenschaft angemeldet haben, wird es zukünftig kaum mehr möglich sein "einen Fuß in die Türe" unserer Einrichtung zu bekommen.

Im Moment können wir nur daran erinnern, dass die Anmeldungen möglichst frühzeitig eingereicht werden sollten und die Eltern darauf hinweisen, dass sie sich auch in anderen Einrichtungen bewerben sollten.

Die Länge unserer Warteliste und die Rückmeldungen vieler Eltern, lassen uns annehmen, dass das gesellschaftliche Interesse an der Waldorfpädagogik immer größer wird. Da wir in Überlingen unsere Kapazitätsgrenze erreicht haben, rückt die Frage nach  neuen Standorten in den Vordergrund.

Wer bezüglich der Gründung eins Waldorfkindergartens initiativ werden möchte, kann sich direkt an Herrn Marco Scica (m.scica@skid-ggmbh.de, 0170 4807867) wenden. Herr Scica ist Elternvertreter in einer unserer Gruppen am Hofgut. Er hat sich bereit erklärt als Ansprechpartner für gründungsinteressierte Eltern zur Verfügung zu stehen und die entsprechenden Netzwerke hierfür aufzubauen.

Für den Kindergarten
Marion Lehmann-Krumm und Alexander Metzler

Arbeiten...

Stellenangebote

Wir suchen...